- Evangelische-Kirche-Balearen

Evangelische Gemeinde
auf den Balearen
Suchen
Deutschsprachige
Kontakt
Sitemap
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

INFO/SERVICE
Menü\INFO/SERVICE\Ältere Beiträge

TAGUNG DER IBERISCHEN KIRCHENVORSTÄNDE

 
Liebe Brüder und Schwestern,
 
zwei Jahre nach dem letzten Treffen, in denen es viel Bewegung und Wechsel in unseren Gemeinden gegeben hat, möchten wir Sie alle zur diesjährigen Tagung der Kirchenvorstände auf die Balearen einladen!

Hans-Joachim Güttler, Gemeindeberater und Organisationsentwickler hat vielfältige Erfahrungen mit Auslandsgemeinden und ebenso in der Beratung und Begleitung bei der Entwicklung von Gemeindekonzeptionen.

Selbst wenn Sie nicht direkt auf eine Konzeption hinarbeiten wollen, ist es ein gewinnbringender Prozess, sich mit Fragen von Strukturierung, Schwerpunktsetzung, wichtigen Traditionen und nötigen Reformen u. ä. auseinander zu setzen.

Demographischer Wandel, Verfügbarkeit von personellen und finanziellen Ressourcen und die Frage, wie wir auch mit sich ändernden Bedingungen weltweite Kirche Jesu Christi sein können, beschäftigen uns im In- und Ausland.

Beginn der Tagung ist am Donnerstagnachmittag  und Ende am Sonntag, nach dem Gottesdienst.
Die Kosten betragen 27 € p.P. bei Unterbringung im Doppelzimmer, 39 € p.P. im Einzelzimmer, dazu 29 € für Halbpension incl. der Getränke.

Wir freuen uns auf die Begegnung und den Austausch
Ihre Heike Stijohann, Pfarrerin der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde auf den Balearen

GROßES ERNTEDANKFEST MIT BÜFFET, MUSIK, FLOMARKT UND TOMBOLA

Am Samstag, den 15. Oktober feiert die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde auf den Balearen ihr Erntedankfest:
ab 12.00 Uhr in und um das Santuario de Nuestra Señora de la Consolación

Rund um das Santuario unter beeindruckender Kulisse wollen wir ein großes Fest feiern: selber „Danke“ sagen, weil es uns meist gut geht – und gleichzeitig unterstützen, dass Menschen in ihrer eigenen Heimat in Afrika gute Lebensmöglichkeiten finden können.

Das Programm:
12.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in 3 Sprachen und 2 Konfessionen (evangelisch/katholisch, u. a. mit P. Bartomeu Lluís Barceló Nadal und Father Arbogast Lekule und Pn. Heike Stijohann)
Anschließend Live Musik mit „Midnight Blue“ und Duo „Anne&Jon“, Tanz, Tombola, Flohmarkt und Buffet.
Der Erlös kommt direkt den Projekten der Hilfsorganisation „You touch Africa“ zugute.

Wegbeschreibung:

 
Ma-19, km 54 zwischen Santanyi und S’Alqueria Blanca links abbiegen (sh. Schild), ab dem Parkplatz vor dem Sportplatz gibt es ab 11.00 einen Pendelservice.
 
Pfarrerin Heike Stijohann

Was wir dringend brauchen:
  • Ansprechende Preise für die Tombola
  • Anbieter/Teilnehmer für den Flohmarkt (die einen Teil ihres Erlöses spenden)
  • Gerne auch Anbieter mit kunstgewerblichen Artikeln, die Teile des Erlöses spenden
  • (am Tag selber: Kuchen und Salate)

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung:
 Tel.: 971 743 267
 info(at)kirche-balearen.net

Jugendbegegnung VIER TAGE, NEUE FREUNDE UND VOR ALLEM VIEL SPAß

Vom 9.-12.6 trafen sich 30 Jugendliche und 10 „Betreuer“ aus den deutschsprachigen Gemeinden von den Balearen, Madrid und Barcelona in Esporles zur Jugendbegegnung.
 
Das diesjährige Motto lautete: „Der Himmel geht über allen auf!“
 
Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des Miro-Museums. Anschließend haben die Jugendlichen in einem Kunstworkshop wunderschöne eigene T-Shirts mit Mustern von Miro gestaltet, die sich sehen lassen können.
 
Außerdem wurde die Finca „La Granja“ besichtigt, die direkt neben dem Ferienheim lag und einen Einblick ins frühere Leben auf der Insel gegeben hat.
 
Auf vielfachen Wunsch gab es natürlich einen Strandnachmittag - wenn man schonmal auf Mallorca ist… Sehr beliebt war der Pool auf dem großen Gelände, der Dank des guten Wetters in jeder freien Minute genutzt werden konnte.
 
Zwischendurch haben die Freiwilligen aus den Gemeinde Kennlern- und Geländespiele organisiert - auch ein Kinoabend durfte nicht fehlen.
 
Wenn dann alle hungrig waren von den vielen Aktivitäten, haben Waltraudt und Paul für das leibliche Wohl gesorgt - ein großes Dankeschön dafür!
 
Jeden Abend gab es eine Andacht, bei der der Tag gemeinsam abgeschlossen wurde.
 
Am letzten Tag haben die Teilnehmer einen Gottesdienst vorbereitet und gemeinsam mit den Pfarrern, den ehrenamtlichen Helfern und den Freiwilligen gefeiert. Anschließend hieß leider schon wieder Abschiednehmen, was wegen der vielen neugeknüpften Freundschaften nicht leicht fiel.
 
Aber schon im nächsten Jahr sehen sich alle wieder - bei der Jugendbegegnung 2017!
 
 
Das sagen die Teilnehmer über das Wochenende:
 
„Ich mochte es, dass wir uns obwohl wir uns nicht kannten so schnell zu einer Gemeinschaft verbunden und uns angefreundet haben“ (Alissa, Madrid)

Spaß, Freude, Freundschaft… Schon mein drittes Jahr Konfifreizeit und trotzdem immer wieder unglaublich schön und lustig! (Toni, Mallorca)
 
Wir hatten riesig viel Spaß und es gab gute, tolle Aktivitäten. (Carlota Barcelona)
 
Mir hat es gefallen, dass wir uns gemischt haben. Also Madrid mit Barcelona und Mallorca… So haben wir viele neue Freunde gefunden. (Martin, Barcelona)
 
Sch..., Malle ist nur einmal im Jahr (Luca, Madrid)
 
Tolle Konfifreizeit mit schönen Aktivitäten und Spaß! (Karl, Madrid)
 
Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben sehr viele neue Freunde gefunden (Sarah, Barcelona)
 
Ich mochte die Wassermelonen. Ok jetzt mal im Ernst, ich fands geil dass alle was zusammen gemacht haben, egal ob von Barcelona oder Madrid! (Julian, Barcelona)
 
Es hat einfach nur Spaß gemacht!! Wir haben Freunde gefunden und Freunde vom letzen Jahr wiedergesehen, es war gigantisch!!! (Angelina, Mallorca)
 
Unvergessliche 4 Tage, neue Freunde, viel Spaß und Wiederholungsbedarf (Carlotta, Madrid)
 
So viele wunderschöne und unvergessliche Momente, dass man sich nicht entscheiden könnte, welcher der Beste war. (Christina, Madrid)
 

Woche zur Einheit der Christen

18. – 25. Januar, Woche zur Einheit der Christen

Die Gebetswoche zur Einheit der Christen wird weltweit jedes Jahr vom 18. bis 25. Januar gefeiert.
Für dieses Jahr wurde sie in Deutschland vorbereitet.
Unter dem Motto „Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns“, treffen wir uns auch auf Mallorca, um reihum in den Kirchen der verschiedenen Konfessionen Gottesdienst zu feiern.

Im Jahr 1517 veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen.
 
Nach intensiven Diskussionen kamen die Kirchen in Deutschland überein, dass das Reformationsgedenken in ökumenischer Gemeinschaft als Christusfest begangen werden sollte. Die Konzentration auf den Kern des christlichen Glaubens, Jesus Christus und sein Werk der Versöhnung, ermöglicht es den ökumenischen Partnern der EKD (römisch-katholische und orthodoxe Kirche, Baptisten, Methodisten, Mennoniten u.a.), sich an den Feiern zum Gedenken der Reformation zu beteiligen.
 
Dieser neuen Gemeinsamkeit und den ökumenischen Zusammenhängen, in denen sie steht, verdankt sich das Motto der diesjährigen Gebetswoche für die Einheit der Christen: „Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns“ (2 Kor 5,14).
 
Der deutschsprachige ökumenische Gottesdienst findet am Freitag, den 20. Januar um 12.00 Uhr in der Krypta der Kirche Santa Cruz in Palma statt (Calle des Sant Llorenc,2),

Feierlicher Höhepunkt ist in der Kathedrale, mit allen Konfessionen und in allen Sprachen:
am Sonntag, den 22. Januar um 17.00 Uhr

Alle Gottesdienste – die in der Regel in der jeweiligen Sprache gestaltet werden:

Mittwoch, 18.1.2017, 19.30h, Anglikanische Kirche, c/Nuñoz de Balboa, 9, Son Armadans, Palma
Donnerstag, 19.1.2017, 19.00, Schwedische und Norwegische ev. Gemeinde, c/Joan Miró, 113b, El Terreno, Palma
Freitag, 20.1.2017, 12h, Ev.und kath. Gemeinde deutscher Sprache, Krypta von Santa Cruz, Palma, c/San Lorenzo
Samstag, 21.1.2017, 19h Russisch orthodoxe Gemeinde, c/San Miguel
Sonntag, 22.1.2017, 17h, Interkonfessionelle Feier in der Kathedrale
Montag, 23.1.2017, 20h   Rumänisch-Byzantinisch, c/Concepción, 7, Palma
Dienstag, 24.1.2017, 20h, orientalisch-katholisch (Ukraine, Rumänien),  Monasterio de la Purísima, c/ Jaquotot, 1, Palma
Mittwoch, 25.1.2017, 18.30 katalan, für Ordensangehörige und Priester, Kloster Sta.Magdalena, Palma.
 

Gottesdienst Heilig Abend
Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen.
1 Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf. Jes 9,1
 
Liebe Gemeinde,

Dunkelheit und Finsternis hat viele Gesichter:
das finstere Gesicht von Hass und Terror und Krieg und Gewalt, und die Dunkelheit von Traurigkeit und Verlust und Tod. Und gerade jetzt in diesen Tagen ist uns extrem bewusst geworden, wie „dunkel“ die Welt sein kann. Und man kann es nicht ignorieren und wegschieben – weil jetzt Weihnachten ist, oder weil es nur weit weg auf der Welt passiert, sondern es ist uns ganz nahe gekommen. Weiter lesen...

Between ein Film der Jugendgruppe

„Between“, das ist eine Welt zwischen Leben und Tod, in der neun junge Menschen erwachen. Sie machen sich auf die Suche nach einem Ausweg und finden Freundschaft, die am Ende siegt…

In den Hauptrollen:
Cara Schiller, Pauline Galler, Jan Bornholdt, Nele Marie Bornholdt, Aaron Döhring, Lola Döhring, Paulina Moody, Antonia Sonsalla, Angelina Thiele
Tontechnik:
Sören Teising
Kamera:
Pablo Röhrig, Johanna Hartmann
Maske:
Pauline Galler
Schnitt:
Pablo Röhrig, Johanna Hartmann
Theaterpädagogische Begleitung:
Maike Wirths
Regie:
Johanna Hartmann

Wir danken der Praxis der Clinica Santa Ponsa und der Seniorenresidenz Es Castellot für die Möglichkeit der Aufnahmen in ihren Räumen. Und wir bedanken uns bei den Eltern, die kilometerweit gefahren sind!


Wir haben den Film auf dem Gemeindefest gezeigt, und in der Residenz Es Castellot und Sie finden ihn auch auf unserer Homepage!
Ihr könnt den Film auf unserer Homepage und auf Youtube anschauen.

Heike Stijohann

Danke Stühle, neue Homepage, Film-Projekt-Team...
Das erste Danke-Schön geht an den „alten“ Kirchenvorstandsvorsitzenden Jan Marks:
mit seinen Ideen, der Kreativität, dem Mut, mal ohne die Schere im Kopf (oder im Geldbeutel) zu denken, zu träumen und zu begeistern, und der unaufhörlichen Mahnung, die Öffentlichkeitsarbeit nicht zu vernachlässigen, hat er das Gemeindeleben voran gebracht.
Er war immer ganz da – wenn es ihm möglich war, aber auch ganz weg – wenn er beruflich gefordert war.
Wir sind froh, dass er als Stellvertreter mit all seinen Gaben auch weiterhin die Gemeindearbeit begleitet.
Dank auch an den ganzen Kirchenvorstand, der seine Zeit und Begabungen in den Dienst der Gemeinde stellt.

Das zweite Danke-Schön geht an Stefan und Leonardo Sonsalla:
Vater und Sohn haben in wirklich hunderten von Stunden unsere neue Homepage erstellt, die von Leonardo jetzt weiter gepflegt wird. Wer’s noch nicht gesehen hat, bitte mal stöbern unter www.kirche-balearen.net!

Das dritte Danke-Schön geht an alle Beteiligten der „Stuhl-Aktion“:
Nachdem unsere alten Plastikstühle der Einwirkung der mallorquinischen Sonne buchstäblich nachgegeben haben, und einige Besucher damit zusammengebrochen sind, mussten wir dringend die Bestuhlung erneuern:
50 neue Stühle im Gesamtwert von 1300 € wurden gekauft, 20 davon sind mittlerweile durch eine großzügige Spende von Edi  finanziert.
Transportiert wurden sie von Fred und Paul (siehe Fotos)

Das vierte Danke-Schön geht an alle Helfer und MitarbeiterInnen beim Gemeindefest, ganz besonders an den Männerkochkreis, dem wir das tolle Grillgut zu verdanken haben!
Am Abend vorher wurden in 6stündiger Arbeit unter Freds Anleitung aus frischem argentinischem Rindfleisch Steaks geschnitten, mariniert und eingelegt, frisches Fleisch durch den Wolf gedreht und zu Cevapcici verarbeitet, eigene Tomaten-Grillsoße gekocht und dafür insgesamt 20 Kilo Zwiebeln gehackt!
Selbst beim Aufräumen am Tag danach stand ein Pottkieker Paul zur Seite.

Das fünfte Danke-Schön geht an unser Film-Projekt-Team, und zwar ganz besonders an Pablo und Johanna, die stundenlang und wochenlang am Schneidetisch gesessen haben – und pünktlich zum Gemeindefest fertig wurden!
 
Das sechste Danke-Schön geht an Gerd Balasz und seinen Mitarbeiter Matthias Küsel, die mit viel Geduld und Zeit unser Beiboot setzen und überarbeiten und uns beraten – und natürlich drucken und versenden – und das eigentlich nur zum Selbstkostenpreis!
 
Und das siebte Danke-Schön an unsere Fotografin Ute, die jedes Fest und jede Feier mit ihrer Kamera begleitet und festhält!
Gemeindefest am Samstag, 28. Mai 2016 
Beginn mit einem Familiengottesdienst um 12.00 Uhr in der Porciuncula.

Anschließend gibt es im Pfarrgarten gemein- sames Mittagessen, Spiele für die Kinder, Kaffee und Kuchen.
Für Getränke und Grillgut ist immer reichlich gesorgt, aber wir brauchen noch mitgebrachte Leckereien für das Buffet (Kuchen, Tapas, Salate oder ein Stück Käse…etc.)
(Die Kosten für die Getränke und das Grillgut legen wir zum Selbstkostenpreis um, ein eventueller Überschuss fließt in die Jugendarbeit.)
Wenn Sie sich anmelden, können wir besser planen:
im Pfarrbüro: Tel. 971 74 32 67 oder
E-Mail: info(at)kirche-balearen.net
Begegnung im Advent
Am 5. Dezember fand bei uns in der Gemeinde ein schönes, stimmungsvolles Adventsfest statt.
Der Garten des Gemeindehauses wurde adventlich mit Sternen, Kerzen, Lichtern und Tannenzweigen dekoriert, sodass abends alles besonders weihnachtlich aussah. Die Gäste konnten an den Ständen Köstlichkeiten oder Selbstgebasteltes erwerben.
 An dieser Stelle geht ein großer Dank an die Konfirmanden, die den ganzen Tag zahlreiche Keksbleche in den Ofen schoben, fleißig Dekoartikel bastelten, Waffelteig anrührten und bei der Dekoration des Gartens halfen. Außerdem sorgten einige Gemeindemitglieder mit leckeren Kartoffelpuffern und Bratwürstchen für das leibliche Wohl. Auch Feuerzangenbowle, Glühwein und Kinderpunsch waren sehr beliebt.
Später am Abend führten die Konfirmanden dann ein besonderes, nachdenklich stimmendes Krippenspiel auf, was vielen Besuchern im Gedächtnis geblieben ist. Gerade in unserer heutigen unruhigen Zeit ist dieses Krippenspiel wohl so aktuell wie selten zuvor. Sie können den Text im Beiboot lesen?
Bildergalerie
Videogelerie
Abgerundet wurde der Tag mit gemeinsam gesungenen Adventsliedern bei Kerzenschein und dem Duft nach Tannenzweigen, Plätzchen und Glühwein. Insgesamt war die Begegnung im Advent eine schöne Einstimmung auf die Adventszeit.
Erntedankfest
Im Oktober feiern wir unser traditionelles Erntedankfest mit einem ganz besonderen Gottesdienst auf dem Puig de Santa Magdalena.
 
Der Kindergottesdienst wird Teile gestalten, die neuen Konfirmanden werden sich vorstellen, die Kirche wird wunderschön geschmückt sein – und auch ein schöner musikalischer Rahmen wird nicht fehlen.
 
Mit allen gemeinsam wollen wir an diesem Tag für die „Ernte“ dieses Jahres danken: für all das, was uns geschenkt war, für die Natur, für die Menschen neben uns und für all die „Lebensmittel“, die wir Tag für Tag genießen.
 
An den Gottesdienst schließt sich ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant in Inca an (bitte im Gemeindebüro anmelden!).
Bildergalerie
Videogelerie
Weitere Informationen zum nächsten Termin erfahren Sie unter den Veranstaltungshinweisen oder beim Pfarramt: Tel 971 74 32 67 oder unter info@kirche-balearen.net
 
© Comunidad Evangelica de Habla Alemana
___________________________________________________
Impressum
Datenschutz
Folgen Sie uns auch auf den Sozialen Netzwerken:
Kontakt
by Sonlucion
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü