- Evangelische-Kirche-Balearen

Evangelische Gemeinde
auf den Balearen
Suchen
Deutschsprachige
Kontakt
Sitemap
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GOTTESDIENSTE
Menü\GOTTESDIENSTE\Paguera
Gottesdienst in der Pfarrkirche von Paguera
Jeden Sonntag 17:00 Uhr
"Das ist ja eine richtig evangelische Kirche..." sagen viele Besucher, die die Pfarrkirche von Paguera, die "Parroquia de Paguera" zum ersten Mal betreten. Die Kirche besticht durch ihre einfache und trotzdem warme Einrichtung.

Gegen Ende des Jahres 1936, also mitten im Spanischen Bürgerkrieg, spielten einige Kinder am Strand und fanden in einem Schilf-Strauch den Torso einer Christus-Figur. Sie war halb verbrannt, ihr fehlten Kopf, Arme und Beine, aber die Wunde vom Stich einer Lanze oberhalb des Herzens soll deutlich erkennbar gewesen sein.

Die Menschen aus Paguera erkannten, dass dies eine Jesus-Figur aus einer zerstörten Kirche vom Festland sein musste und verstanden die Tatsache, dass die Figur ihren Weg über das weite Meer an den Strand von Paguera gefunden hatte, als Zeichen Gottes, als Zeichen der Vergebung in Zeiten des vom Bürgerkrieg zerrissenen Spaniens.

Sie wandten sich an den damaligen Rektor von Andratx, Padre Pere Suasi, der kurzerhand eine öffentliche Sammlung veranstaltete und dann den Bildhauer Tomás Vila mit der Restauration der Figur beauftragte. Während dieser noch mit der Erstellung von Kopf und Gliedmassen beschäftigt war, wurde der Torso zunächst in den Kirchen von Galiläa und Capdellà gezeigt und wartete dann in Andratx in der "Capilla de la Virgen de los Dolores de la Parroquia" auf seine Wiederherstellung.
Den Gläubigen von Paguera hat der Fund keine Ruhe gelassen und sie beschlossen, eine Pfarrkirche zu bauen, die das Zuhause von ihrer Christus-Figur werden sollte, nach dem die Restaurationsarbeiten beendet waren.

Am 24. April des Jahres 1938, dem "Domingo del Ángel" (Sonntag des Engels), dem ersten Sonntag nach Ostern, war es so weit: der "Santo Cristo de Peguera" wurde zu Fuss von Andratx nach Paguera gebracht, begleitet von einer großen Anzahl von Gläubigen - bis heute wird der Domingo del Ángel in Paguera deshalb besonders ausgiebig gefeiert.

Kurz nach ihrer Ankunft in Paguera erhielt die Figur noch eine silberne Krone mit 121 Edelsteinen und schmückenden Beigaben. Damit niemand diese Schätze mit nach Hause nimmt, vielleicht aber auch, weil's besser passt, ist der "Santo Cristo de Peguera" heute ohne diese Krone hinter dem Altar der Parroquia de Paguera zu sehen.
Bildergalerie
Einladung:
Wegbeschreibung
Die offizielle Adresse der kleinen Pfarrkirche von Paguera lautet „Plaça de Matilde Waring 1“, aber wer diese Adresse auf der Landkarte oder in Google Maps sucht, wird kaum Erfolg haben, weil dieser Platz meistens gar nicht verzeichnet ist. Besser findet man die Kirche in der Straße „Carrer dels Pins 16“.

Die Wegbeschreibung ist einfach: auf der Autobahn Palma – Andratx (MA-1) nimmt man die Ausfahrt Nr. 22 „Peguera – Es Capdella“ und fährt Richtung Paguera. Nach wenigen Metern, gleich am ersten Kreisverkehr des Ortseinganges, sieht man schon ein erstes rosafarbenes Schild „Iglesia“ und fährt sofort rechts aus diesem Kreis raus. Nach ca. 400 m sieht man links ein weiteres Hinweisschild und biegt in die erste Strasse links ab (Carrer dels Pins oder Calle de los Pinos). Nach weiteren 400 m liegt zur rechten Hand ein kleiner öffentlicher Parkplatz, den man nutzen kann, und zur linken Hand die kleine Kirche mit dem Platz davor.
 
© Comunidad Evangelica de Habla Alemana
___________________________________________________
Impressum
Datenschutz
Folgen Sie uns auch auf den Sozialen Netzwerken:
Kontakt
by Sonlucion
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü